„Pata Negra“, der beste iberische Schinken für das MWC 2018 in Barcelona.
Jan12

„Pata Negra“, der beste iberische Schinken für das MWC 2018 in Barcelona.

Von Montag 26. Februar bis zum Donnerstag, 1. März, wie jedes Jahr, wird der GSMA Mobile World Congress in Barcelona statt. Wenn es um Mobiltelefonie geht, gilt dieser Kongress als das wichtigste Ereignis der Welt, weil er die herausragenden Fachleute der Branche zusammenbringt. Während Ihres Aufenthalts in Barcelona, ist es eine großartige Gelegenheit eine Gourmet-Produktverkostung zu genießen. Besuchen Sie unser Geschäft in Barcelona am Passeig de Sant Joan 181 und geben Sie sich dieses Vergnügen. In Pata Negra Schinken, sind wir ein Bezugspunkt, als Spezialist für Schinken und typischen spanischen Gourmet-Produkte mit mehr als 30 Jahren Erfahrung. Wir haben eine breite Palette von Produkten, die Sie lieben werden. Wir vertreiben diese hochwertigen Leckereien in ganz Europa über unseren Online-Shop: www.jamonarium.com.   Wenn Sie ein schnelles und ruhiges Abendessen in Ihrem Hotel organisieren möchten. Wenn Sie während der Kongresstage ein Abendessen im Hotel genießen möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Sie können unser Geschäft Pernil 181 besuchen oder die Rezeption benachrichtigen und wir kümmern uns um alles. In 2 Stunden schicken wir Abendessen zum Hotel, damit Sie unsere besten Produkte mit erlesenen Weinen genießen können.   Willst du mit einem guten Schinken nach Hause zurückgehen? Wenn Sie Schinken und Feinschmecker verschenken möchten, besuchen Sie uns. Wir beraten Sie, um Ihr bestes Geschenk zu machen. Kannst du es auf deiner Rückreise nicht mitnehmen? Keine Sorge, wir senden es Ihnen, wo immer Sie in Europa wollen. Hast du es eilig, zu bekommen? Wir haben Versandservice mit Transits von 24-48 Stunden. Wenn Sie außerhalb von Europa wohnen, können wir Ihnen ein diskretes Paket vorbereiten, damit Sie Ihr Gepäck mitnehmen können. Kontaktieren sie uns bitte. Besuchen Sie unser Geschäft in Passeig de Sant Joan 181. Wir sind in der Nähe von Gràcia und 10 Minuten von der Basilika der Sagrada Família. Wir warten auf...

Mehr
Arten von iberischem Schinken
Nov20

Arten von iberischem Schinken

Sehr oft, wenn man von Schinken spricht, wird der Begriff „Pata Negra“ oder „Jabugo“ verwendet, ohne auf die Herkunft dieses Schinkens, seine Reinheit und die Schweinezucht zu achten. Aber nicht alle Schinken aus Spanien können mit diesen Namen prahlen. Vielleicht sollten wir ein wenig mehr über die Arten von Schinken, die zum Verkauf stehen lernen, zu wissen, was zu wählen. Wir klären sie gerne. A priori ist es nicht immer einfach, zwischen allen Schinken, seinen Varianten und die wichtigsten Unterschiede zwischen ihnen zu finden. Wir möchten, dass Sie wissen, was zu suchen, wenn ein Schinken zu kaufen. Wir werden Sie mit einigen der wichtigsten Eigenschaften zur Verfügung zu stellen, die in Betracht, in Bezug auf besten Schinken genommen werden sollte. Es gibt verschiedene Arten von Klassifikationen: nach Rasse (Iberisches Schwein oder Weißes Schwein), nach der Reinheit der Rasse (50% oder 100%) und nach der Art des Futters, das das Schwein während seiner Mastzeit erhalten hat (Eichel, natürlichem Futter auf der Weide, fabrizierten Vorschub). Schließlich wäre es die folgende Einstufung: Jamón Ibérico de Bellota 100% (100% Eichel Iberischer Schinken): Dies bedeutet, dass das Schwein zu 100% reine Iberische Zucht ist und auf Eicheln und natürlichen Weiden auf dem Feld gefüttert wurde. Beide Eltern müssen von iberischer Rasse sein. Die Farbe seines Flansches ist schwarz und es ist die Art von Schinken von höchster Qualität. Jamón Ibérico de Bellota 50% (50% Iberischer Schinken) : Dies bedeutet, dass das Schwein 50% Iberische Zucht ist; iberische Rasse Sau und der männliche Elternteil Duroc ist. Wie bei den zu 100% mit Eicheln gemästen Tieren wurden die Schweinen auf Eicheln und natürlichen Weiden gefüttert. Die Farbe seines Flansches ist rot und sie sind sehr hohe Qualität Schinken. Jamón Ibérico de Cebo de Campo Iberischer Schinken Cebo de Campo: Dies bedeutet, dass das Schwein mit Gras, Futter und teilweise mit Eicheln gefüttert wurde. Sie wachsen in ausgedehnten Gebieten von Dehesas (Weiden), denn wenn das Schwein sich bewegen kann, hilft dies die korrekte Infiltration von Fett bekommen und der Schinken ist von besserer Qualität. Die Farbe seines Flansches ist dunkelgrün und dies wäre das Äquivalent der erloschenen „Recebo“ Schinken sein. Jamón Ibérico de Cebo (Ibérico Cebo Schinken): Dies bedeutet, dass das Schwein ausschließlich mit hergestellte Futter gemästen wurde, bis es das entsprechende Gewicht und das Mindestalter zum Schlachten erreicht hat. Die Farbe seines Flansches ist weiß, unabhängig von der Reinheit der Rasse. In Spanien gibt es mehrere Herkunftsbezeichnungen mit Bescheinigungen über die Herkunft des Schinkens. So wissen wir, woher das Schwein stammt, wo es gezüchtet wurde und wo es geschlachtet wurde. Innerhalb dieser Kategorien sind die bekanntesten und beliebtesten Jabugo-Huelva, Guijuelo (Salamanca), Dehesas de Extremadura und Teruel. Wir...

Mehr
„Maladúa“ der weltweit teuerste Schinken
Mai17

„Maladúa“ der weltweit teuerste Schinken

„Maladúa“ der weltweit teuerste Schinken kostet 4,100 € der Schenkel. Es besteht kein Zweifel. Spanische Marke „Dehesa Maladúa“ ist der weltweit teuerste Schinken. Es wurde vor kurzem mit der Charcuterie weltweit äquivalent einem Oscar in Biofach – Nürnberg geschätzt. Die Europas führende Bio-Lebensmittel-Messe erklärte diesen einzigartigen, trockenen Schinken sein bestes Produkt.   Der preisgekrönte Schinken kommt aus einer seltenen Rasse des Schweines namens “Manchado de Jabugo”, dessen Name bezieht sich auf die dunklen Flecken auf der Tierhaut. Dehesa Maladúas Schöpfer und Besitzer, Eduardo Donato, hat erreicht, diese Rasse vor dem Aussterben vor 25 Jahren zu schützen, als er sich in der Provinz Huelva im Südwesten Spaniens niederließ. „Manchado de Jabugo“ Schinken auffälliger Geschmack ist aufgrund der Tatsache, dass die Schweine nicht essen Tierfutter, sondern nur natürliche Fruchte und Kräuter aus den Weiden. Donato besitzt 80 Hektar „Dehesa“, um sie mit Eicheln und grünem Futter in den Wäldern von Huelva zu fressen. Die Exzellenz seiner Produkte wurde bereits von Córdobas Ernährungswissenschaft und Lebensmitteltechnologie-Abteilung bis zu den internationalen Normen bestätigt. Seine Farbe ist dunkelrot und glänzend; sein Fett ist weiß und fein.  Die Manchado de Jabugo Rasse wurde von der Schweinepest-Epidemie im Jahr 1958 betroffen. Die Bauern schätzten es nicht genug, weil es länger dauerte, um ihre Reife zu erreichen und ist weniger fruchtbar als andere iberische Schweine .. Ein Manchado de Jabugo Schwein braucht bis zu drei Jahren Um das optimale Gewicht zu erreichen, während andere zum Schinken verarbeitet werden können, wenn sie von 14 bis 18 Monaten sind. Dann werden noch sechs Jahre gebraucht, bevor der Schinken geheilt wird. Es gibt einen anderen Grund, warum sie als weniger attraktiv angesehen werden: Manchado de Jabugo Schweine manchmal noch zur Schau stellen nicht die dunkle Pigmentierung in den Hufen, die die wichtigsten Merkmale der iberischen Schinken ist (pata negra). Donato kümmert sich um seine Wertsachen Schweine mit großem Engagement, sie wandern frei über Donato’s Waldland benachbart zu Picos de Aroche UNESCO Biosphärenreservat.  Donato beschloß, in dieser Zone im Jahre 1990 einen alten Bauernhof in Maladúa zu erwerben, ein kleines Dorf in der Nähe von Cortegana, das von Gott und von den Menschen vergessen wurde. So begann er intensiv mit einer nachhaltigen Schweinezucht und Schinkenreifung zu beginnen. Jetzt läuft er ein fast einmann erfolgreiches Unternehmen, das nur von seiner Familie unterstützt wird. Donato bietet den internationalen Markt mit weniger als 100 Schinken pro Jahr, während sie jetzt auf der ganzen Welt verkauft werden. Für die „Hungersnot“ hochwertigen iberischen Schinken wie Maladúa und die hohen Produktionskosten müssen die Kunden den Preis bezahlen. Sie kaufen nicht nur ein einzigartiges Produkt und tragen dazu bei, eine seltene Rasse zu retten. Manchado de Jabugo Schinken schmeckt...

Mehr
Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest
Dez23
Mehr

Die Dehesa ein einzigartiges Ökosystem in der Welt

Die Dehesa ist der natürliche Lebensraum des Iberischen Schweines, es handelt sich um ein einzigartiges Ökosystem, so ein Lebensraum ist nur auf der iberischen Halbinsel zu finden. Dieser Gebiet umfasst zwischen 4 und 6 Millionen Hektar und besteht vor allem von zahlreicen Bäumen, hauptsächlich Eichen und Korkeichen, diese bilden eine einzigartige Landschaft. Die Dehesa (Weiden) befinden sich im Süden der Iberischen Halbinsel, dort wachsen die Korkeichen seit jahrhunderten. Diese Bäume produzieren die eicheln die von entscheidender Bedeutung für die Zucht von Iberischen Schweinen sind. Diese “Weiden“ bestehen grundsätzlich von riesigen Eichen und Korkeichen, Getreide und Weidland, die Dehesas werdem vor allema als Rinder Weiden verwendet aber es giebt auch einige arten von Getreide...

Mehr
Real Time Web Analytics