Extremadura – Land des spanischen Pata Negra Schinkens
Feb13

Extremadura – Land des spanischen Pata Negra Schinkens

Extremadura ist ein Landstrich voller Kontraste, wo Sie den besten Ibérico-Schinken finden können. Grund dafür ist die „Dehesa Extremeña“. Die Dehesa ist das Gebiet der Weiden und Eichenwälder, wo traditionellerweise die iberischen Schweine in Extremadura gezüchtet werden. Extremadura ist eine autonome Gemeinschaft im Westen Spaniens mit der Hauptstadt Mérida. Die autonome Gemeinschaft umfasst die Provinzen Cáceres und Badajoz. Extremadura grenzt im Westen an Portugal und ist ein bedeutendes Gebiet für die Tier- und Pflanzenwelt nicht zuletzt durch den Nationalpark Monfragüe, der 2007 eingerichtet wurde. Im Norden grenzt Extremadura an Kastilien und León, im Süden an Andalusien und im Osten an Kastilien-La Mancha. In Extremadura gibt es etwa eine Million Hektar Weideland und eine weitere Million Hektar Wälder. Diese Kombination ist ein ökologisches Paradies.    ...

Mehr
Real Time Web Analytics